Erich Bischof ist Dipl. Blütenessenzen-Therapeut und Künstler. Er war von Kindesbeinen an sehr naturverbunden und erlebte viele intuitive und spirituelle Erfahrungen mit der Natur und ihren Urkräften.

Seine grosse Wertschätzung und bedingungslose Liebe für die Natur und ihre Pflanzen entspringen der starken Zugehörigkeit, die er zu ihr spürt: „Wir kommen aus der Natur und sind ein Teil von ihr“, sagt Erich. Diese Einheit verlieh ihm Mut und Demut zugleich, eigene BlütenKraft-Essenzen zur Unterstützung von Menschen in Entwicklungsprozessen zu kreieren: Essenzen, die andere Themenbereiche als die bekannten Bach-Blüten abdecken.

Erichs Arbeit begann 1998 während der Ausbildung zum Blütenessenzen-Therapeuten. In der Zeitspanne von zehn Jahren entstehen in liebevoller Herstellung 54 neuen Schweizer BlütenKraft-Essenzen. In der Natur findet Erich die Pflanzen, die ihn selbst, seine Klienten und alle Ratsuchenden unterstützen und harmonisieren können. „Pflanzen sind ein Pendant zum Seelenzustand im Menschen. Was dem Menschen fehlt, kann die Pflanze ausgleichen“, erklärt der Blütenessenzen-Therapeut.

Erich versteht sich als Bindeglied zwischen Natur und Mensch. Neben dem Herstellen und Vertreiben der BlütenKraft-Essenzen sowie seiner therapeutischen Arbeit, ist Erich Bischof auch als Künstler tätig. Er widmet sich intensiv der Erdenergiearbeit und bietet auch «Nature Healing» an, d.h. die energetische Reinigung von Grundstücken, Wohn- und Geschäftsräumen. Erich arbeitet also auf drei Ebenen:

  • Prozessbegleitung: Blütenessenzen, Familienstellen, Energiearbeit, Karmaablösungen
  • Nature Healing: Energetische Reinigung von Grundstücken, Wohn- und Geschäftsräumen
  • Visionäre, energetische Kunst: Reliefs und Skulpturen aus Naturmaterialien

Auf seinem Lebensweg hat Erich die Urkräfte der Natur und ihre wunderbaren Kräfte entdeckt, die er weitergeben möchte. Am liebsten arbeitet er mit Menschen, die Antwort auf die Frage suchen, „Was hat meine momentane Lebenssituation mit mir zu tun?“. Eine Vielzahl von Menschen hat bei Erich und seinen Essenzen Antwort und Auflösung gefunden. Denn es ist Erichs gelebte Vision, zum Wohle des modernen Menschen zu handeln.

Seine Grundhaltung ist Liebe und Demut zu allem, was ist.



Beruflicher Werdegang

seit 2009: Mehrere Weiterbildungen in Heilarbeit, Erd- und Energiearbeit bei Anica Vranekovic Papke, Basel

2007: Systemische Aufstellung und Ritualarbeit bei Sneh Victoria Schnabel, Freiburg i. Br.

2001: Einführung in Schamanische Praktiken bei Carlos Eymert, Guatemala, Arizona USA

seit 2000: Verschiedene Weiterbildungen im Bereich Bachblüten, Schweizweit

seit 2000: Selbständiger Therapeut in eigener Praxis

2000: Dipl. Blütenessenzen-Therapeut, Samuel-Hahnemann-Schule, Aarau

1997: Chemikant, Novartis, Sandoz

seit 1995: Freischaffender Künstler in den Bereichen Naturfotografie und   energetische Bilder sowie Skulpturen aus Naturmaterialien, Ormalingen

1990: Abschluss der Handelsschule, NSH Basel

1983-1992 Metzgerei Jenzer, Arlesheim und Bell AG, Basel

1983: Metzgerlehre, Oberdorf BL